Partner
Login

«Olympia-Athleten sind für mich Leuchttürme»

02.05.2013 - Reinhard Niederer (59) ist geschäftsführender Inhaber der Druckerei AG Suhr (www.drucksuhr.ch). Im Interview zeigt er sich beeindruckt von dem riesigen Aufwand, den Swiss Olympians erbringen mussten, um es an die Olympischen Spiele zu schaffen. Als Gold Partner will er mithelfen, den Erfahrungsaustausch unter den Swiss Olympians zu fördern und selbst davon profitieren.

Warum sind Sie mit Ihrer Firma «Gold Partner» der Swiss Olympians geworden?
Reinhard Niederer: Olympia-Athleten sind für mich Leuchttürme in unserer Gesellschaft, und mir gefällt die Vorstellung, dass sich diese Leuchttürme auch nach den Olympischen Spielen treffen und austauschen. Für mich sind das dynamische Menschen, die auch in der Wirtschaft etwas bewegen können und wollen. Deshalb wollen wir diesen Austausch unter den Swiss Olympians unterstützen. 

Welchen dieser Leuchttürme möchten Sie denn gerne persönlich kennenlernen?
Reinhard Niederer: Da will ich keinen hervorheben. Jeder, der an den Olympischen Spielen teilgenommen hat, verdient es, dass man ihn ehrt. Egal, ob er oder sie auf dem Podest stand oder nicht, denn dazu braucht es auch eine Portion Glück. Wenn ich mir vorstelle, was sie an Zeit und Ressourcen investieren mussten, um es an die Olympischen Spiele zu schaffen, dann bin ich so oder so tief beeindruckt. Aber natürlich werde ich als Gold Partner die Gelegenheit nutzen und mich an den Anlässen der Swiss Olympians mit möglichst vielen von ihnen persönlich austauschen.

Die Druckerei AG Suhr sponsert auch den lokalen Handballverein.
Reinhard Niederer: Das stimmt, wir haben sogar die Geschäftsstelle des HSC Suhr Aarau bei uns im Geschäftssitz integriert und unterstützen auch andere grosse  Vereine in der Region.

Wie sportinteressiert sind Sie privat?
Reinhard Niederer: Wenn ich Sport treibe, dann muss es in der Natur sein. Im Winter bin ich auf Skiern unterwegs, im Sommer auf dem Mountainbike. Auch segeln war ich oft, bis meine Frau und ich vor fünf Jahren unser Boot verkauft haben. Sport zu schauen, speziell im TV, ist dagegen nichts für mich. Lieber schaue ich mir einen Match des HSC Suhr Aarau oder des FC Aarau  an.

Der Druckerei-Markt ist hart umkämpft. Wie unterscheidet sich die Druckerei AG Suhr von anderen Druckereien?
Reinhard Niederer: Wir sind ein unabhängiger, inhabergeführter Familienbetrieb. Seit über 55 Jahren stehen wir für Qualität, persönliche Beratung und ein Dienstleistungsangebot, das mit den Bedürfnissen unserer Kundinnen und Kunden mitwächst. Zur Druckerei AG Suhr gehören heute drei unterschiedliche Unternehmen; gemeinsam können wir Druck, Verarbeitung, Werbung, Webdesign, Programmierung, Multimedia und Werbetechnik aus einer Hand anbieten. Das vereinfacht das Leben unserer Kunden: Egal, bei welchem unserer drei Betriebe sie «andocken», sie werden ganzheitlich beraten. Zudem versuchen wir, für jeden Auftraggeber olympische Höchstleistungen zu erbringen, auch wenn wir es nicht ganz jedes Mal aufs Podest schaffen.

Mitglied der Swiss Olympians werden, ohne je an Olympischen Spielen teilgenommen zu haben?
Die Swiss Olympians bieten 25 privaten oder juristischen Personen die Möglichkeit, Teil der
Swiss-Olympians-Gemeinschaft zu werden. «Gold Partner» unterstützen Zweck und Aufgaben der Swiss Olympians mit einem Beitrag als Gönner, Supporter, Sympathisanten und profitieren dafür auch von entsprechenden Gegenleistungen.



  zurück