Partner
Login

Netzwerken und unvergessliche Erlebnisse

31.05.2016 - Es war ein fantastischer Tag mit tollen Erlebnissen und Gesprächen am Swiss Olympians-Event mit über hundert Personen anlässlich der Kunstturn-Europameisterschaft in Bern.

Schönes warmes Wetter und endlich Frühsommer! Lohnt es sich da wirklich, mit der SBB durch die halbe Schweiz zu fahren um dann in Bern in eine Halle zu sitzen? Egal, ich bin angemeldet und kann das nun nicht sausen lassen.

In Bern mit dem Tram an den General-Guisan-Platz, dann ein kurzer Fussmarsch den Wegweisern Bern EM nach und schon sehe ich beim Eingang A eine grosse Menschentraube. Alles Swiss Olympians? Das kann doch gar nicht sein! Wow, es sind über 100 Personen, die dort auf den offiziellen Beginn unsere Veranstaltung warten. Schnell bin ich in Gespräche mit allerlei Swiss Olympians verwickelt und viel zu früh werden wir durch eine Begrüssung seitens des Turn-OKs „gestört“.  Wir erhalten interessante Infos zum Anlass und teilen uns danach in drei Gruppen auf.

Wir marschieren durch die Katakomben der PostFinance-Arena, erhalten Einblick in Medienbüro, Richterzimmer, Aufwärmhallen etc. und überall gibt's noch kleine Anekdoten dazu. Allerdings muss ich sagen, die Kunstturner und die Helfer werden nicht wirklich verwöhnt. Zum Teil sieht es schon etwas trist aus, dabei sind doch dies die besten Turner aus ganz Europa! Aber im VIP-Bereich des Eisstadions haut es mich fast aus den Socken: sehr edel, perfekt beleuchtet und riesig! Wenn ich mir vorstelle, wie hier wahrscheinlich an den Eishockeymatches viele wichtige Geschäfte per Handschlag der Berner Geschäftswelt abgeschlossen werden…  Haben die Turner wenigsten hierher Zutritt? Wahrscheinlich ja eher nicht.

Nach der interessanten Führung verschieben wir uns an unseren Apéro. Von Yvonne wieder super organisiert, sitze oder stehe ich mal mit Julie Zogg, Ernst Strähl, Hans Ettlin und wie sie alle auch heissen, Ich habe den Überblick verloren; aber überall gibt es sehr interessante Gespräche. Irgendwie macht es mit den Swiss Olympians einfach Spass zu reden, jeder ist eine gestandene Persönlichkeit, hat eine eigene Meinung - ein gemeinsames Thema ist jeweils innert Sekunden gefunden. Ach ja, geturnt wurde ja auch noch und extrem erfolgreich. Ich war zum ersten Mal live an einem Turnwettkampf dabei. Wie da die Athleten wie Gummibälle über Pferd und Boden geschleudert sind, am Reck gewirbelt haben, einfach genial. Vor allem natürlich unsere Schweizer - alles kommende Swiss Olympians!

Spät abends marschiere ich zufrieden wieder Richtung Bahnhof und bereue, dass der Event schon vorbei ist. Der verpasste schöne Sommertag ist absolut kein Thema mehr.

Teilnehmende Swiss Olympians zu den Bildern




  zurück