Partner
Login

Athletissima: Swiss Olympians-Erlebnistag in Lausanne

18.07.2010 - Alles Diamond - „Athletissima 2010“ das Leichtathletik Meeting der Diamond League hätte keine treffendere Auszeichnung verdient. Diamanten-strahlend präsentierte sich am
8. Juli der ganze Tag den über 60 Swiss Olympians und Begleitpersonen, welche dem Meeting in Lausanne ihre Ehre erwiesen. Sie alle bereuten ihren Abstecher in die Westschweiz allein aufgrund des Wetters und der gebotenen Leistungen der Athletinnen und Athleten in keiner Weise.

Golf in Gland
Bereits tagsüber genossen 22 Teilnehmer - 8 Olympians und Begleitung sowie Mitglieder des Team 70 - bei strahlendem Sonnenschein das Ambiente des traumhaften, auf einer Halbinsel gelegenen Golfplatzes „Le Domaine Impérial“ in Gland. Auch wenn viele der Golfer offensichtlich der Hitze Tribut zollen mussten und unter ihrer normalen Leistung blieben, war das Golferlebnis für die Teilnehmer unvergesslich. Und dank der Zwischenverpflegung und des Cocktails bei der Preisverteilung - beide von Hausi Leutenegger spendiert - haben alle die Hitzestrapazen gut überstanden. Es gab sogar einige Superresultate zu verzeichnen: Bester Swiss Olympian wurde Fredel Kälin, Mitglied der Bronze-Langlaufstaffel Sapporo 1972, mit einem Resultat von
21 Bruttopunkten.

Olympischer Geist im Musée olympique
Eine zweite Gruppe floh vor der Sonne und begann den Swiss Olympians-Event im kühlen Musée olympique in Lausanne-Ouchy. In zwei Gruppen wurden unsere 38 Mitglieder durch die Ausstellungsräume geführt. Für viele war es der erste Besuch im Museum. Auffallend: Einerseits der gediegene Gebäudekomplex inmitten einer prachtvollen Parkanlage direkt am Genfersee gelegen, andererseits die wenigen Ausstellungsstücke aus frühen olympischen Jahren. Viele nutzten die Zeit nach der Führung für einen zusätzlichen persönlichen Rundgang, andere trafen sich im Café zu einem ersten Schwatz.

Olympia-Erinnerungen: Räumt eure Estriche und Schränke!

Den Swiss Olympians dürfte im Olympischen Museum nicht entgangen sein, dass ausser den kompletten Sammlungen aller Medaillen und Fackeln wenige Erinnerungsstücke an frühere Olympische Spiele präsentiert werden. Vor allem fehlen Elemente, die über 30 Jahre alt sind. Erst ab ca. 1980 wurden kontinuierlich Stücke gesammelt – eigentlich sehr erstaunlich und bedauerlich, wenn man die weit über 100jährige eindrückliche und erinnerungswerte Geschichte der Olympischen Spiele betrachtet!

Deshalb unser Aufruf: Mistet eure Estriche, Keller, Besenkammern, Käste, Vitrinen und Schachteln aus und sucht eure alten Sportgeräte, Bekleidungsstücke und andere olympische Erinnerungsstücke. Wer sich von diesen Erinnerungen örtlich trennen kann und sie gerne einer interessierten Öffentlichkeit zur Verfügung stellen will, sendet diese ans Olympische Museum:

  • Stéphanie Knecht, Service Muséologie, Musée olympique, Quai d'Ouchy 1,
    1006 Lausanne. - Telefon 021 621 6511, Mail: stephanie.knecht@olympic.org

Das IOC bzw. die Verantwortlichen des Musée olympique sind für alle Ausstellungsstücke dankbar. Und euer Utensil / Erinnerungsstück bleibt so - versehen mit eurem Namen - der (Sport-)Welt erhalten.

Athletissima mit His majesty Usain Bolt
Zeit für regen Austausch fanden die Swiss Olympians danach auch rund um die Athletissima: Wer nicht im traditionellen Meeting-Stau stecken blieb, traf sich vorgängig in der VIP-Zone der Nordtribüne bei unserem Gastgeber UBS. Ein herzliches Dankeschön geht von uns an Jacky Delapierre, den Meeting-Veranstalter und an Adrian Wyss, Projektleiter Sponsoring von der UBS, die uns dieses tolle, gemeinsame Erlebnis ermöglicht haben. Bei einem grosszügigen VIP-Apéro Bekanntschaften auffrischen und neue Swiss Olympians kennenlernen – unabhängig von der Sportart und vom Alter. Unterschiedlichste Erinnerungen austauschen, erzählen, lachen – das ist immer das Besondere unserer Swiss Olympians-Events. Dann die Athletissima: eine tolle Ambiance, viele Jahres-Weltbestleistungen, der atemberaubenden Auftritt von Superstar Usain Bolt und als Abschluss eines grandiosen Tages ein faszinierendes Feuerwerk.

Alle waren sich einig: Ein rundum gelungener Anlass.

Die Teilnehmenden in Lausanne zur Bildergalerie

 
Vorankündigung: Swiss Olympians im „Sportpanorama“
Am Sonntag, 5. September sind praktisch alle Plätze vom „Sportpanorama“ des Schweizer Fernsehens SF für uns – die Swiss Olympians – reserviert! Vorgängig findet die (kurze) Generalversammlung statt und eine Führung durch die Studios des Schweizer Fernsehens. Notiert also bereits heute den Sonntag, 5. September ab 14 Uhr bei euch im Kalender.
Die Einladung erhaltet ihr Ende Juli.
 


  zurück